Haarentfernung

EPILUX SP - Schnelle, sichere & dauerhafte Haarentfernung (ohne Laser)

Für folgende Körperregionen:

Dauerhafte Haarentfernung mit IPL - die sichere Methode:
Sie wünschen sich dauerhaft glatte und gepflegte Haut ohne ständiges Rasieren, Wachsen, Zupfen oder Epilieren? Dann entscheiden Sie sich am besten für die Behandlung mit Epilux. Denn die kurzen und sicheren Lichtimpulse der IPL ermöglichen Ihnen ebenso schonende wie dauerhafte Entfernung unerwünschter Haare im Gesicht und am ganzen Körper.

Preise:
Unsere Preise verstehen sich als Richtlinien. Die Haare jedes Menschen unterscheiden sich in Haarstärke, Haarfarbe und Haarwachstum. Gemeinsam legen wir in einem persönlichen Beratungsgespräch Ihren individuellen Behandlungspreis pro Sitzung fest.

Sicherheit durch Spitzentechnologie:
Bei der lichtbasierten Haarentfernung mit IPL-Systemen (IPL : Intensed Pulsed Light) wird
"weißes" Licht genutzt, dass aus verschiedenen Wellenlängen zusammengesetzt ist. Das komplette
Lichtspektrum eines IPL-Systems enthält neben dem sichtbaren Licht auch unsichtbare Anteile,
nämlich ultraviolettes und infrarotes Licht. Werden diese unsichtbaren Lichtanteile während der
Behandlung aber mit auf die Haut gegeben, drohen unter Umständen Gefahren.
Normale IPL-Systeme der 1. Generation filtern nur die ultravioletten Lichtanteile heraus und lassen
die infraroten Anteile passieren. Um auch diese zu entfernen nutzt die Epilux einen neuen ,
einzigartigen Filtermechanismus : Bevor das Licht das Prisma des Applikators verlässt, wird es
durch einen gesonderten Filter aus zirkulierendem Wasser geleitet. Das bedeutet, dass die
Lichtanteile, die normalerweise das Wasser in der Haut "erhitzen" würden, nun statt dessen das
Wasser der Epilux "erhitzen", wodurch die Gefahr von Verbrennungen vermieden wird.
Dieses geschützte und als "Dual-Mode-Filtering" bezeichnete und patentierte Verfahren stellt sicher,
dass ausschließlich die Lichtanteile auf Ihre Haut treffen, die für eine Behandlung notwendig und
relevant sind. Daher ist keine zusätzliche Hautkühlung notwendig wodurch die Epilux nicht nur
wirksamer sondern auch sicherer ist, da insgesamt weniger Energie benötigt wird.
Zertifiziert nach ECC Medical Device Directive: Die EPILUXÆ entspricht den strengsten
Sicherheits- und Qualitätsanforderungen.

Häufig gestellte Fragen zur dauerhaften Haarentfernung mit EPULIX:

Wie funktioniert die Behandlung?
Haare enthalten Melanin. Dieses Melanin kann das speziell darauf abgestimmte Licht der Epilux
absorbieren, die Lichtenergie wird dabei in Wärmeenergie umgewandelt. Das Haar gibt die
entstandene Hitze an die umliegenden Zellen des Haarfollikels (der Haarwurzel) ab, die dadurch
zerstört werden. In der Folge kann kein neues Haar mehr produziert werden bzw. wachsen.
Das Licht der Epilux wird durch einen speziellen Applikator auf die entsprechenden Hautflächen
abgegeben. Um eine optimale Lichtübertragung zu gewährleisten wird vorher ein spezielles
lichtleitendes Gel aufgetragen.

Können alle Arten von Haaren behandelt werden?
Es gibt viele verschiedene Haartypen, von blond bis schwarz, von dick bis dünn, und es gibt viele
verschiedene Hauttypen. Die Epilux verfügt über spezielle Programme, mit denen nahezu alle
Haartypen erfolgreich entfernt werden können. In klinischen Untersuchungen wurden die optimalen
Einstellungen ermittelt. Sie stellen auch für uns die Basis unserer Behandlungsprogramme dar.
Fast überall am Körper könne wir mit der Epilux störenden Haarwuchs dauerhaft entfernen - Kopf,
Gesicht, Hals, Brust, Rücken, Arme, Bikini-Zone, Beine, Füsse - bei Frauen und Männern.

Wie lange dauert eine Behandlung?
Die Behandlung der Oberlippe dauert ca. 5 Minuten, die einer männlichen Brust, des gesamten
Rückens oder beider Beine ca. 60 bis 120 Minuten.

Wieviele Behandlungen sind notwendig?
Haarwachstum ist zyklisch, die Haarfollikel durchlaufen verschiedene Wachstums- und
Ruhephasen. Aber nur Haarwuzeln in der Wachstumsphase enthalten ein Haar und können mit der
Epilux zerstört werden- Daher ist es notwendig die Behandlung in Intervallen zu wiederholen bis
alle Haarfollikel die Wachstumsphase einmal durchlebt haben.
Die Länge und die Abstände der einzelnen Wachstumsphasen werden durch verschiedenste
Faktoren beeinflusst. Dies sind z.B. Körperregion, Haardichte und Haardicke, ethnische Herkunft,
Hormonstatus und Alter. Klinische Studien haben gezeigt, dass mindestens 6 Behandlungen in
einem Abstand von 1 bis 3 Monaten notwendig sind.

Ist die Behandlung unangenehm?
Das Schmerzempfinden ist individuell sehr verschieden ausgeprägt. Sie können aber sicher sein,
dass die Epilux eine der schonendsten Methoden zur dauerhate Haarentfernung ist. Das Gefühl
während der Behandlung wird oft mit einem leichten Ziepen verglichen, vergleichbar mit dem
sanften Schnappen eines Gummibandes über die Haut. Eine Betäubung ist nicht nötig.

Was ist vor der Behandlung zu beachten?
Zum Zeitpunkt der Behandlung sollten möglichst viele Haarfollikel ein Haar enthalten. Verichten
Sie bitte in den 4 Wochen vor der Behandlung auf jegliche Haarentfernung mittels Zupfen,
Wachsen, Epilieren, Haarenfernungs-Cremes, etc.
Kommen Sie möglichst mit ungebräunter Haut in die Behandlung. Bei jeder Bräunung werden in
der Haut Pigmente angereichert, wodurch die Wirksamkeit der Behandlung verringert werden kann.

Was ist nach der Behandlung zu beachten?
In den Wochen nach und zwischen den Behandlungen sollten Sie Ihre Haut nicht ungescützt der
Sonnenbestrahlung aussetzen. Benutzen Sie einen hohen Lichtschutzfaktor (mindestens LSF 30).

Wann kann keine Behandlung durchgeführt werden?
Wie bei jeder Hautbehandlung gibt es auch bei der behandlung mit der Epilux Einschränkungen,
wann eine Behandlung nicht durchgeführt werden kann. Hierzu zählen insbesondere Erkrankungen
der Haut. In solchen Fällen empfehlen wir Ihnen einen Dermatologen zu Rate zu ziehen.